Aftermath

Kommandant Helius betrachtete nachdenklich die Bildschirme vor ihm. Die Cubedaten von Manuel Sturmbrandt wurden gerade auf die globalen Speicher hochgeladen. Der Narr hatte Glück, dass nur sein Körper zerstört wurde. Der Angriff war ein Desaster. Helius hatte von vornherein Zweifel an der Aktion. Nur, weil die Söldner auf die Stentorian geflüchtet waren, gab das PanOceania noch lange kein Recht, ein Schiff zu entern. Da aber die starke Militärpräsenz der Nomads ebenfalls nicht ganz legal gewesen zu sein schien, würden wohl beide Seiten versuchen, nichts davon an die Außenwelt zu bringen.
Helius ging zu großen Fenster auf der Kommandobrücke. Jedenfalls würde er das Schiff nicht unbeobachtet verschwinden lassen. Irgendetwas ging da vor sich und er wollte wissen was es ist…


Danero Thure blieb plötzlich mitten im Gang wie angewurzelt stehen. Seine Rüstung ließ sich nicht mehr bewegen. Dann verschwand sein Helm-Interface und er sah das Gesicht von Ellie Lodge vor sich. “Hallo, meine Süße”, lächelte Danero.
“Für dich immer noch Professor Lodge, Captain.”
“Wie auch immer.”
“Deine schmierigen Corregidorfreunde haben etwas, das mir gehört.”
“Wirklich, ich dachte es gehört den Söldnern? Ich wüsste nicht was du damit willst..”
“Selbst, wenn ich es dir erklären würde, könntest du es wohl nicht verstehen. Aber ich denke wir werden uns schon irgendwie einig?”
“Du könntest ja heute Abend mal in meinem Zimmer vorbeischauen.” Danero grinste breit, als er sah, wie Ellie versuchte, ihre Beherrschung zu behalten.
“Ich kann deine tolle Rüstung auch gänzlich überschreiben.”
“Glaubst du, ich brauch eine Rüstung, um euch Tunguskalappen zu verpügeln?”
“Mehr kannst du nicht, was? Unsere Techniker haben interessante Details in den Cubes der Gefallenen entdeckt. Das könnte dich interessieren.”
“Wieso sollte es das?”
Ellie sagte nur ein Wort: “Aleph”
Danero überlegte nicht lang, sein Spaß war verflogen:“Wann sollen wir uns treffen?”


WAS HEIßT VERSAGT??” Victor Saren fegte die Sachen von seinem Schreibtisch. Er war außer sich vor Wut.
Der Kaplan, der vor ihm stand, blieb ganz ruhig: “Sir, die letzte Nachricht des Teams ist bereits 3 Tage im Verzug. Zudem empfangen wir keinerlei Pingsignal mehr.
Das letzte, das wir hörten, war, dass die Kapitalisten das Schiff angegriffen hätten.”
Victor schaute zornig:" Wieso sollten die sowas machen? Wissen sie etwas vom Paket? Wieso greifen sie ein neutrales Schiff an?" Der ATLAS Vorstand ging auf und ab. “Im Moment können wir sowieso nichts unternehmen. Vielleicht hören wir ja bald etwas von unseren Ratten…”

Aftermath

Kaltstart Tyrion1337